Airpods: Nutzer melden Probleme beim Telefonieren

    24. Jänner 2017, 11:01
    9 Postings

    Drahtlose Ohrhörer verlieren Verbindung zum iPhone, Musikhören jedoch möglich

    Die neuen Drahtlos-Ohrhörer von Apple haben offenbar ein Problem. Es häufen sich Meldungen von Nutzern, die von Verbindungsabbrüchen bei Telefonaten berichten. Entsprechende Einträge finden sich nicht nur in einem mittlerweile 17 Seiten fassenden Thread in Apples Supportforen, sondern auch in der Community des auf Apple-Themen spezialisierten Portals MacRumors.

    Zufällige Abbrüche

    Die Bluetooth-Hörer sollen scheinbar zufällig während Telefonaten den Kontakt zum Telefon verlieren. Nutzt man sie allerdings zum Musikhören, soll das Problem nicht auftreten. Auch erste Tipps durch Apple-Mitarbeiter, die Verbindung komplett zurückzusetzen und neu einzurichten, fruchteten nicht.

    Erste Vermutungen der Nutzer gingen in Richtung eines spezifischen Problems mit dem iPhone 6s und 6s Plus. Allerdings haben sich mittlerweile auch einige Besitzer aktueller iPhone 7-Modelle und des iPhone 6 gemeldet, die ebenfalls von dem Phänomen betroffen sind.

    Noch kein Statement

    Apple hat bislang noch keine offizielle Stellungnahme veröffentlicht, die Ursache für die Abbrüche bleibt daher unklar. Naheliegend wäre aufgrund der Problembeschreibung ein Fehler mit der Firmware der Airpods selber oder im iPhone-Betriebssystem iOS. (gpi, 24.01.2017)

    • Zahlreiche Besitzer der Airpods berichten von Verbindungsabbrüchen bei Telefonaten.
      foto: reuters

      Zahlreiche Besitzer der Airpods berichten von Verbindungsabbrüchen bei Telefonaten.

    Share if you care.