Bericht: DHKP-C für Angriff auf AKP Büro in Istanbul verantwortlich

23. Jänner 2017, 16:21
posten

Ein Angreifer wurde am Sonntag erschossen

Istanbul/Ankara – Nach den Anschlägen auf das Polizeihauptquartier in Istanbul und die Provinzzentrale der Regierungspartei AKP hat die Türkei einen Angreifer der linksextremistischen DHKP-C festgenommen. Die Zeitung "Hürriyet" meldete am Montag, ein zweiter Verdächtiger sei am Vorabend in der westtürkischen Provinz Tekirdag bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden.

Am Freitagabend war das Polizeihauptquartier in Istanbul mit einem Raketenwerfer beschossen worden. Das Gebäude wurde verfehlt. Nur zwei Stunden später wurde die Provinzzentrale der AKP in Istanbul mit einem Flammenwerfer beschossen. Bei beiden Angriffen kam niemand zu Schaden. (APA, 23.1.2017)

Share if you care.