LG G6 soll mit Google Assistant ausgeliefert werden

23. Jänner 2017, 10:59
4 Postings

Erstes Nicht-Google-Gerät mit dem digitalen Assistenten – Amazons Alexa als Plan B

Im Gegensatz zu anderen Branchengrößen wie Samsung oder Apple hat LG derzeit keinen eigenen digitalen Assistenten im Angebot. Also muss man zu den Angeboten der Konkurrenz greifen, und hier könnte es nun eine interessante Premiere geben, wie Business Korea berichtet.

Assistenzeinsatz

Das LG G6 soll mit dem Google Assistant ausgestattet werden. Damit wäre es das erste Nicht-Google-Smartphone, das mit dieser Software ausgeliefert wird. Bisher war der Google Assistant Googles eigener Pixel-Reihe vorbehalten.

Plan B

Der Bericht betont aber auch, dass LG einen Plan B in der Hinterhand hat, falls die Verhandlungen mit Google doch noch scheitern sollten. In diesem Fall würde man stattdessen zu Amazons Alexa greifen. LG hat vor wenigen Wochen bereits einen Kühlschrank mit Alexa-Integration vorgezeigt, eine Kooperation wäre also durchaus naheliegend. Bereits vor kurzem hatte Huawei angekündigt, dass die US-Ausgabe des Mate 9 mit Alexa ausgestattet wird.

Launch

Die offizielle Vorstellung des LG G6 soll im Rahmen des Mobile World Congress Ende Februar erfolgen. Laut aktuellen Informationen soll das Gerät unter anderem durch ein 5,7 Zoll großes Display mit einem ungewöhnlichen 18:9-Verhältnis aus der Masse herausstechen. (apo, 23.1.2017)

  • LG soll schon bald wieder ein neues Smartphone vorstellen (im Bild die Präsentation des G2)
    foto: reuters

    LG soll schon bald wieder ein neues Smartphone vorstellen (im Bild die Präsentation des G2)

Share if you care.