Erste Bank: Kontoeröffnung via Video-Chat

23. Jänner 2017, 10:50
9 Postings

Neukunden müssen nicht mehr in die Filiale, um ein Konto zu eröffnen

Wien – Ab sofort kann man bei der Erste Bank und den Sparkassen ein Konto via Video-Chat eröffnen. Bankkunden könnten sich über den Video-Chat identifizieren lassen und sparen sich damit den Weg in der Filiale, heißt es in einer Aussendung der Bank. Möglich sein soll das sowohl am PC als auch mobil über Smartphones oder Tablets.

Der Kunde braucht einen amtlichen Lichtbildausweis wie den Reisepass, Personalausweis oder Führerschein, der hochgeladen wird. Die Daten werden dann automatisch vom Ausweis in ein Formular übertragen und werden mit persönlichen Daten des Kunden ergänzt. Nach einer Identifikation via Video-Chat und der Auswahl einer Wunschfiliale am Stadtplan kann das Konto eröffnet werden.

Das Service steht 24 Stunden an sieben Tagen der Woche zur Verfügung. Eröffnet werden können damit Girokonten und Studentenkonten, im Laufe des Jahres soll der Prozess auch für andere Produkteröffnungen offen stehen. (red, 23.1.2017)

  • Identifizierung zur Kontoeröffnung via Smartphone.
    foto: erste bank

    Identifizierung zur Kontoeröffnung via Smartphone.

Share if you care.