Samsung bestätigt: Galaxy S8 verspätet sich

23. Jänner 2017, 08:48
25 Postings

Wird nicht wie üblich im Rahmen des Mobile World Congress vorgestellt – Keine Informationen zu neuem Termin

Angesichts der massiven Ressourcen, die Samsung zur Untersuchung der Probleme mit dem Note 7 umschichten mussten, hatten so manche Experten bereits spekuliert, dass dies Auswirkungen auf den weiteren Produktplan des Unternehmens haben könnte. Nun bestätigt das Unternehmen dies.

MWC

Das Galaxy S8 werde nicht im Rahmen des Ende Februar in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress präsentiert werden, betonte Samsungs Mobilchef Koh Dong-jin am Rande der Präsentation der Untersuchungsergebnisse zu den Note-7-Bränden. Üblicherweise nutzt Samsung die wichtigste Branchenkonferenz des Jahres zur Präsentation des neuesten Topmodells aus eigener Fertigung.

Neuer Termin?

Wann das S8 dann schlussendlich erhältlich sein wird, wollte Dong-jin nicht verraten. Zuletzt war hier von einer möglichen Vorstellung im März im Rahmen eines großen Launch-Events in New York die Rede. Der Marktstart könnte dann im April folgen. Freilich können sich solche Zeitpläne auch noch immer weiter nach hinten verschieben. (red, 23.1.2017)

  • Der Nachfolger des Galaxy S7 (im Bild) verzögert sich.
    foto: apa/afp/jung yeon-je

    Der Nachfolger des Galaxy S7 (im Bild) verzögert sich.

Share if you care.