Stefan Maierhofer ist Mattersburger

20. Jänner 2017, 18:27
84 Postings

Vertrag bis Saisonende mit Option – Tor und Assist in Testspielen

Mattersburg – Stefan Maierhofer ist zurück in der Fußball-Bundesliga. Der 19-fache ÖFB-Teamspieler wird den SV Mattersburg im Frühjahr im Abstiegskampf unterstützen. Der 34-jährige Niederösterreicher erhielt beim Schlusslicht einen Vertrag bis Saisonende, der sich im Falle des erfolgreichen Klassenerhalts automatisch verlängert. Maierhofer konnte die Verantwortlichen in den letzten Tagen im Training überzeugen.

Zweimal kam der Stürmer-Routinier schon in Testspielen für die Burgenländer zum Einsatz und zeigte dabei auch auf. Beim 2:0-Sieg gegen Haladas Szombathely am Dienstag erzielte der 2,02-Meter-Mann den Führungstreffer per Kopf, am Freitag trat er beim 3:1-Sieg gegen den FC Nitra einmal als Assistgeber positiv in Erscheinung. Maierhofer stürmte dabei in der zweiten Hälfte, zuvor war Patrick Bürger zum Zug gekommen.

Seit Sommer vereinslos

Maierhofer war seit Sommer vereinslos, nachdem er bei seinem mehrmonatigen Engagement beim slowakischen Erstligisten AS Trencin (ab Mitte Februar 2016) das Double geholt hatte. Sein bisher letztes Pflichtspiel bestritt er am 20. Mai 2016. Mattersburg ist seine vierte Station in der Bundesliga nach jenen bei Rekordmeister Rapid, Red Bull Salzburg und dem SC Wiener Neustadt, bei dem er Ende 2014 nur für ein paar Partien ausgeholfen hatte. Seine Torquote ist mit 47 Toren in 92 Spielen sehr gut, 2011/12 sicherte er sich mit 14 Treffern die Liga-Torjägerkrone.

Mattersburg hat nach 20 Spielen nur 14 Punkte auf dem Konto und geht mit vier Zählern Rückstand auf den Vorletzten SKN St. Pölten in die ausstehenden 16 Frühjahrsrunden. Der international auch schon in Deutschland, England und eben der Slowakei tätig gewesene Maierhofer soll mithelfen, den Rückstand der Truppe von Neo-Coach Gerald Baumgartner auf das rettende Ufer so schnell wie möglich wettzumachen. Zum Frühjahrsauftakt kommt Sturm Graz am 11. Februar ins Pappelstadion. (APA; 20.1.2017)

Share if you care.