Telekom Austria: RCB hebt Kursziel von 6,5 auf 6,8 Euro

20. Jänner 2017, 15:28
posten

Kaufempfehlung "buy" vor Quartalszahlen bestätigt

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktie der Telekom Austria von 6,5 auf 6,8 Euro angehoben. Ihre Kaufempfehlung "buy" haben sie zudem bestätigt.

Im Rahmen der auf den 30. Jänner vorverlegten Zahlen zum Schlussquartal 2016 der Telekom Austria habe man die eigene Bewertung ihrer Aktie "feingetuned", erklärt RCB-Analyst Bernd Maurer die Kurszielerhöhung. So sei die bisherige Gesamtjahresprognose wegen der übertroffenen Gewinnschätzung im dritten Quartal und zweier kleinerer Zukäufe zu ändern gewesen.

Die starke Einnahmensituation der Telekom, die Aufhellung der operativen Dynamik auf den Märkten in Mittel- und Osteuropa (CEE), das Potenzial für Kostensynergien und die billige Aktienbewertung verglichen mit europäischen Mitbewerbern stimme ihn weiterhin "positiv" für die Telekom-Aktie, erläutert RCB-Experte Maurer.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten nun 0,47 für 2016, sowie jeweils 0,49 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf jeweils 0,20 Euro für 2016, 2017 und 2018.

Am Freitagnachmittag tendierten die Papiere der Telekom Austria an der Wiener Börse um 0,13 Prozent höher bei 5,596 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank .(APA, 20.1. 2017)

Share if you care.