EU nimmt an Syrien-Friedensgesprächen in Astana teil

20. Jänner 2017, 13:36
7 Postings

Welche Rolle die EU-Vertreter einnehmen werden ist aber noch nicht bekannt

Brüssel – Die Europäische Union nimmt an der geplanten Syrien-Friedenskonferenz teil. Eine Delegation oder ein Vertreter werde im kasachischen Astana dabei sein, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Dienstes der EU am Freitag in Brüssel. Ihr lägen noch keine Details vor, welche Rolle die EU in Astana einnehmen werde. Zudem sei eine Konferenz zum Thema Syrien im Frühling in Brüssel angedacht. Auch hier nannte die Sprecherin zunächst keine Einzelheiten zum Inhalt.

Die für Montag angesetzten Gespräche in Astana, die maßgeblich von Russland organisiert und von der Türkei sowie dem Iran unterstützt werden, werden von Beobachtern als Vorstufe für weitere Verhandlungen unter der Ägide der Vereinten Nationen gesehen. An den Verhandlungen sollen neben Vertretern der Regierung von Präsident Baschar al-Assad auch eine Reihe von Rebellengruppen teilnehmen. Der UN-Syriengesandte Staffan de Mistura hat die Konfliktparteien für den 8. Februar nach Genf eingeladen. (Reuters, 20.1.2017)

Share if you care.