Ito siegt, Iraschko-Stolz Zehnte in Zao

20. Jänner 2017, 12:35
posten

Japanerin in Japan mit zweitem Weltcupsieg

Zao – Die Japanerin Yuki Ito hat am Freitag ihren zweiten Sieg im Skisprung-Weltcup der Damen gefeiert. Die 22-jährige Japanerin setzte sich in ihrem Heimbewerb in Zao 0,3 Punkte vor der Grödnerin Manuela Malsiner durch, die erstmals auf dem Podest stand. Daniela Iraschko-Stolz verbesserte sich im Finale um sechs Plätze und landete an der zehnten Stelle.

Chiara Hölzl wurde 17., während Jacqueline Seifriedsberger im dichten Schneetreiben als 37. die Punkteränge der besten 30 verpasste. (APA, 20.1. 2017)

Ergebnisse:

1. Yuki Ito (JPN) 213,6 (89,5/94) – 2. Manuela Malsiner (ITA) 213,3 (90,5/93) – 3. Irina Awwakumowa (RUS) 210,6 (88,5/92) – 4. Carina Vogt (GER) 208,8 (90/94,5) – 5. Sara Takanashi (JPN) 208,3 (85/95) – 6. Maren Lundby (NOR) 207,7 (94,5/90). Weiter: 10. Daniela Iraschko-Stolz (AUT) 191,6 (87,5/91) – 17. Chiara Hölzl (AUT) 174,8 (84,5/80,5). Nicht für das Finale qualifiziert u.a.: 37. Jacqueline Seifriedsberger (AUT)

Weltcupstand nach 9 von 19 Bewerben:

1. Takanashi 735 – 2. Ito 632 – 3. Lundby 457 – 4. Awwakumowa 422 – 5. Iraschko-Stolz 394. Weiter: 9. Seifriedsberger 285 – 15. Hölzl 149

Share if you care.