Neun Personen stellen sich Hearing für Rektorswahl an Boku

    20. Jänner 2017, 10:50
    6 Postings

    Amtsinhaber Martin Gerzabek tritt nicht mehr an

    Wien – Neun Kandidaten stellen sich in der kommenden Woche den Hearings für die Nachfolge des Rektors der Universität für Bodenkultur (Boku), Martin Gerzabek, ab 1. Februar 2018. Dieser bewarb sich nach zwei Amtsperioden nicht mehr für eine Wiederwahl.

    Aus der Boku selbst gehen Vizerektor Josef Glößl, der ehemalige Senatsvorsitzende Hubert Hasenauer und Studiendekanin Erika Staudacher ins Rennen. Weitere Kandidaten aus Österreich sind die Vizedekanin der Chemie-Fakultät der Universität Wien, Veronika Somoza, sowie der Leiter des Fachbereichs Wissenstransfer und Forschung an der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), Alois Leidwein.

    Vier Kandidaten aus Deutschland

    Aus Deutschland kommen vier Kandidaten: Thomas Deufel, ehemaliger Staatssekretär im Bildungs- und Wissenschaftsministerium von Rheinland-Pfalz und Professor für Klinische Chemie in Münster, Francois Buscot, Leiter des Departments of Soil Ecology am Helmholtz Centre for Environmental Research in Halle/Saale, Heike Zimmermann-Timm, Geschäftsführerin der Goethe Graduate Academy Frankfurt sowie Barbara Koch, Studiendekanin der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen an der Universität Freiburg.

    Die Hearings finden am 25. und 26. Jänner an der Boku statt. Der Rektor wird vom Universitätsrat auf Basis eines Dreiervorschlags des Senats gewählt. (APA, 20.1.2017)

    Share if you care.