Gruselplattformer "Little Nightmares" erscheint Ende April

19. Jänner 2017, 13:22
9 Postings

Spieler müssen einem Schlund voller Kindheitsängste entkommen

Der Horrorplattformer "Little Nightmares" wird am 28. April für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Das gaben Herausgeber Bandai Namco und Hersteller Tarsier in einer Aussendung bekannt. Das Spiel wird sowohl per Download als auch auf Disc um 24,99 Euro erhältlich sein.

bandai namco entertainment europe

Ort voller Gefahren

Spieler müssen in "Little Nightmares" mit Protagonistin Six in einem Schlund gefangen dem Tod entkommen. Die Herausforderung dabei ist, den wachsamen Blicken der monströsen Bewohner fernzubleiben und zurück in die Außenwelt zu finden. Das Problem: Hinter jedem neuen Raum verbirgt sich eine Zelle und hinter jedem Bewohner eine Bedrohung, die es zu enträtseln und zu überlisten gilt. "Verstecke dich vor Gefahren, schleiche um sie herum, klettere in Richtung Freiheit und entfliehe furchterregenden Monstern wie dem Hausmeister", heißt es in der Aussendung. (zw, 19.1.2017)

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Manchmal bauen wir Amazon-Links in unsere Artikel ein. Wenn Sie über diese Links ein Produkt erwerben, erhält DER STANDARD eine kleine Kommission von Amazon und Sie helfen uns dabei, unsere journalistische Arbeit zu finanzieren.

Links

Little Nighmares (Amazon)

Nachlese

"Little Nightmares" gruselt Spieler mit Kindheitsängsten

  • Artikelbild
    bild: little nightmares
  • Artikelbild
    bild: little nightmares
  • Artikelbild
    bild: little nightmares
Share if you care.