Vanek mit Assist und Penalty-Treffer

19. Jänner 2017, 09:53
14 Postings

Erfolgreiche Aufholjagd der Red Wings gegen Boston

Detroit – Thomas Vanek ist in der National Hockey League (NHL) bestens in Schuss. Einen Tag vor seinem 33. Geburtstag war Österreichs Eishockey-Star einer der Matchwinner der Detroit Red Wings beim 6:5-Erfolg nach Penaltyschießen gegen die Boston Bruins. Vanek bereitete ein Tor vor und verwandelte in der Entscheidung seinen Penalty.

Detroit lag in der heimischen Joe-Louis-Arena nach dem ersten Drittel mit 1:4 zurück, kämpfte sich aber mit drei Toren im Mitteldrittel zurück. Vanek legte dabei Andreas Athanasiou das 3:4 (30.) mit einem genialen Pass auf.

Der Stürmer prolongierte damit seine Erfolgsserie: Vanek hat in den jüngsten sieben Spielen zumindest einen Scorerpunkt verzeichnet und dabei insgesamt fünf Tore und fünf Assists verbucht. Mit 31 Punkten in 34 Partien schloss er zu Henrik Zetterberg als punktbester Spieler der Red Wings auf, obwohl er wegen einer Verletzung elf Spiele pausieren musste. Beeindruckend ist auch seine Bilanz im Penaltyschießen: Vanek hat in dieser Saison all seine vier Versuche verwandelt.

Frans Nielsen fixierte mit seinem Penalty-Treffer schließlich den dritten Detroit-Sieg in Folge, womit die Red Wings den Rückstand auf die Play-off-Plätze auf vier Punkte verkürzten. Allerdings hat Detroit drei Spiele mehr ausgetragen als die Toronto Maple Leafs und die Ottawa Senators.

NHL-Ergebnisse von Dienstag:
Detroit Red Wings – Boston Bruins 6:5 n.P.
Winnipeg Jets – Arizona Coyotes 6:3
Montreal Canadiens – Pittsburgh Penguins 1:4
Edmonton Oilers – Florida Panthers 4:3 n.V.
Los Angeles Kings – San Jose Sharks 2:3

Share if you care.