Niederlage für Toronto in Philadelphia

19. Jänner 2017, 09:27
29 Postings

Sullinger-Saisondebüt bei 89:94 – Pöltl mit Kurzeinsatz und einem Rebound

Philadelphia/Toronto – Für die Toronto Raptors hat es in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) eine enttäuschende Pleite bei den Philadelphia 76ers gesetzt. Die Kanadier unterlagen dem NBA-Nachzügler 89:94. Jakob Pöltl verzeichnete bei einem Kurzeinsatz (3:52 Minuten) einen Rebound.

Bei Toronto gab der 24-jährige Center/Forward Jared Sullinger nach einer Fußverletzung sein Saisondebüt. Coach Dwane Casey hat somit eine weitere Option auf den Innenspieler-Positionen.

In Philadelphia lief für die Kanadier nach zuvor vier Siegen hintereinander in der Liga offensiv nichts zusammen. Neben DeMar DeRozan (25) und Kyle Lowry (24) scorte nur Jonas Valanciunas (10) zweistellig. Der litauische Center holte zudem 16 Rebounds. Die Raptors beenden ihren drei Spiele dauernden Auswärts-Trip in der Nacht auf Samstag bei den Charlotte Hornets.

NBA-Leader Golden State Warriors bezwang Oklahoma City Thunder 121:100. Forward Kevin Durant verbuchte gegen seinen Ex-Verein 40 Punkte und zwölf Rebounds. Das 21. Triple-Double der Saison von Guard Russell Westbrook (27 Punkte, 15 Rebounds, 13 Assists) auf der Gegenseite war zu wenig. Dreifach zweistellig war auch Forward/Center DeMarcus Cousins mit 25 Punkten, zwölf Rebounds und zehn Assists beim 100:106 seiner Sacramento Kings gegen die Indiana Pacers. (APA, 19.1.2017)

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Mittwoch:
Philadelphia 76ers – Toronto Raptors (mit Jakob Pöltl) 94:89
Washington Wizards – Memphis Grizzlies 104:101
Charlotte Hornets – Portland Trail Blazers 107:85
Boston Celtics – New York Knicks 106:117
New Orleans Pelicans – Orlando Magic 118:98
Houston Rockets – Milwaukee Bucks 111:92
Detroit Pistons – Atlanta Hawks 118:95
Golden State Warrioirs – Oklahoma City Thunder 121:100
Sacramento Kings – Indiana Pacers 100:106

Share if you care.