Theater in der Josefstadt bekommt neuen Bühnenboden

    18. Jänner 2017, 16:42
    10 Postings

    Aus 20 Schwarzkiefern aus dem Wienerwald

    Wien – Vom Wienerwald in die Josefstadt übersiedeln 20 Schwarzkiefern, die in der Sommerpause als Bühnenbodenbretter des Theaters in der Josefstadt ihre Bestimmung finden. Die Bäume werden laut Aussendung dieser Tage durch die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) im Wienerwald südlich von Wien geerntet und anschließend zu Dielen verarbeitet.

    "Das Holz der Schwarzkiefer wird traditionell gerne für Theaterböden verwendet. Sein besonders hoher Harzanteil verhindert nämlich das unerwünschte Knarren der Holzdielen", wird Rudolf Freidhager, Vorstand der Bundesforste, zitiert. Das Holz für den rund 200 Quadratmeter großen Bühnenboden stammt aus den Wäldern nahe Hinterbrühl. (APA, 18.1.2017)

    Share if you care.