Grüne ziehen mit Özdemir und Göring-Eckardt in deutschen Wahlkampf

18. Jänner 2017, 10:10
156 Postings

Cem Özdemir setzte sich in einer Mitgliederentscheidung gegen zwei Konkurrenten durch

Berlin – Die deutschen Grünen ziehen mit Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf. Das entschieden die Parteimitglieder in einer Urwahl, deren Ergebnis die Partei am Mittwoch bekanntgab.

Der in Baden-Württemberg geborene und aufgewachsene türkischstämmige Özdemir (51) ist einer der beiden Bundesvorsitzenden der Partei. Die Thüringerin Göring-Eckardt (50) ist eine der Vorsitzenden der Bundestagsfraktion.

2013 erreichten die Grünen 8,4 Prozent

Der Bundestag wird voraussichtlich am 24. September gewählt, bei der Wahl 2013 waren die Grünen auf 8,4 Prozent zurückgefallen. Seit Ende der rot-grünen Koalition 2005 sind sie nur noch eine von mehreren Oppositionsparteien. Nach dieser Wahl könnten sie ein Bündnis mit den Christdemokraten von Kanzlerin Angela Merkel eingehen.

Für die Wahl der beiden Spitzenkandidaten waren vier Bewerber angetreten. Göring-Eckardt war als einzige Frau automatisch gesetzt. Özdemir setzte sich knapp gegen den schleswig-holsteinischen Umweltminister Robert Habeck und Co-Fraktionschef Anton Hofreiter durch. (APA, 18.1.2017)

  • Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt (Bildmitte) sind die Spitzenkandidaten der deutschen Grünen bei der Bundestagswahl im Herbst.
    foto: imago/ipon

    Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt (Bildmitte) sind die Spitzenkandidaten der deutschen Grünen bei der Bundestagswahl im Herbst.

Share if you care.