Oslo hob Dieselverbot nach Luftverbesserung auf

    18. Jänner 2017, 08:08
    5 Postings

    "Ihr könnt ganz normal fahren"

    Oslo – Wegen deutlich besserer Luft in der norwegischen Hauptstadt hat die Osloer Verwaltung das Verbot von Dieselautos auf den kommunalen Straßen am Mittwoch aufgehoben. "Ihr könnt ganz normal fahren", hieß es auf der Webseite der Kommune.

    Weil eine besonders hohe Luftverschmutzung gemessen worden war, waren vor allem private Dieselautos am Dienstag vorübergehend von den Straßen verbannt worden. Dem liegt eine Entscheidung des Stadtrats aus dem vergangenen Jahr zugrunde, nach der sofort Maßnahmen ergriffen werden können, wenn eine hohe Luftverschmutzung zu erwarten ist. Ausnahmen hatten am Dienstag etwa für Taxis oder Patiententransporte gegolten. Bei Verstößen sollten 1.500 Kronen (rund 165 Euro) fällig werden. (APA, dpa, 18.1.2017)

    Share if you care.