Rudi Kobza und Niko Pelinka gründen Agentur "Kobza and The Hungry Eyes"

18. Jänner 2017, 10:00
34 Postings

Wollen "langjährige Schockstarre der Branche aufgebrochen" sehen

Wien – Kurz vor Weihnachten hat Rudi Kobza (49) seine nächste Fullservice-Werbeagentur im Firmenbuch eintragen lassen, am heutigen Mittwoch kommuniziert er seine Neugründung mit historischer Reminiszenz* im Titel: "Kobza and The Hungry Eyes GmbH".

"Schockstarre"

Kobza and The Hungry Eyes, kurz KTHE, soll laut Aussendung "für Neugier, frisches Denken und Qualität in der Branche stehen". Kobza lässt verlauten, "die langjährige Schockstarre der Branche gehört mit einer breiten kreativen Bewegung aufgebrochen."

Kobza ist seit 25 Jahren in der österreichischen Werbebranche tätig, er verabschiedete sich zuletzt 2016 von den österreichischen Interpublic-Werbeagenturen FCB Wien (früher: FCB Kobza), Mullenlowe GGK und McCann und verkaufte seine Anteile.

Kobza und Pelinka

Kobza and The Hungry Eyes gehört zu 80 Prozent der Kobza Media Beratungs GmbH, in der eine Reihe von Beteiligungen gebündelt sind – an Alpha Affairs, THX TIM Digital Consulting, dem Multichannel-Network Diego 5, der Bundesländersendervermarktung R9, dem Innovation Club Network, der Darwins Lab GmbH, an JobRocker International und eben der neuen Kobza-Werbeagentur.

Die übrigen 20 Prozent an Kobza and The Hungry Eyes hält Niko Pelinka, Geschäftsführer der Kobza Media Beratung wie der Kobza Media Beteiligungs GmbH ("Biber". Kobza Integra PR)

"Kernteam" und Schwesterfirmen

Als alleiniger Geschäftsführer laut Firmenbuch ist Rudi Kobza eingetragen. Sein "Kernteam" umfasse acht Mitarbeiter in den Bereichen strategische Planung, Kreation und Digital. Die Agentur greife auf "weitere 45" Menschen der Kobza Media in den Bereichen Content-, PR-, Video und Digital zurück.

Kunden will Kobza auf Anfrage noch nicht nennen. (fid, 18.1.2017)

*Hungry Eyes

Für Menschen, die es nicht miterlebten: "Hungry Eyes" ist ein einst recht eingängiger Titel von Eric Carmen aus dem Film "Dirty Dancing" von 1987, und das sah damals so aus:

ericcarmnvevo
  • Rudi Kobza mit dem Logo seiner neuer Agentur Kobza and The Hungry Eyes – zwei stilisierten Augen.
    foto: ina aydogan / kobza and the hungry eyes

    Rudi Kobza mit dem Logo seiner neuer Agentur Kobza and The Hungry Eyes – zwei stilisierten Augen.

Share if you care.