Flirt mit der Kreuzfahrt per "Dating-App"

19. Jänner 2017, 12:02
posten

Eine Suchmaschine für Kreuzfahrtangebote will über gestellte Szenen ermitteln, welchen Urlaub sich Kunden wünschen

Welch feines Fundstück aus dem Zeitalter des digitalen Anbandelns: Cruneo, eine Suchmaschine für Kreuzfahrtangebote, hat gerade ein Programm herausgebracht, das wie eine Dating-App funktioniert. Anstelle von potenziellen Partnern werden dem Nutzer Kreuzfahrt-Szenen gezeigt. Nutzer klicken rechts, wenn ihnen das Foto zusagt. Links klicken bedeutet: Gefällt mir nicht.

Vorlieben-Abgleich

Durch eine Auswahl von zwölf signifikanten Szenerien soll der digitale Berater den Reisestil des Nutzers ermitteln. Mit Hilfe dieser Selektion werden dann Kreuzfahrtangebote aus unterschiedlichen Reedereien sortiert. Der Kreuzfahrwillige erhält danach mehrere Angebote gelistet nach der prozentualen Übereinstimmung (bei Dating-Apps heißt das "Match") mit eigenen Vorlieben.

Bei einigen der fotografierten Szenen scheint völlig klar, welche Ansprüche Reisende an eine Kreuzfahrt stellen können. "Mann mit Zigarette" bedeutet wohl tatsächlich nur: Wenn schon Kreuzfahrt, dann will ich dabei auch rauchen können.

foto: cruneo
"Raucher" – bei den meisten Dating-Apps ein Merkmal, das potenzielle Partner abschreckt.

Auch die Sauna-Szene lässt sich noch leicht entschlüsseln: Wer diese "liked", ist wohl auf ein Schiff mit Wellnessbereich aus.

foto: cruneo
Saunieren mit Seeblick

Deutlich schwieriger erkennbar ist die Intention hinter der Szene mit Seehunden, die von Touristen in Shorts angestarrt werden. Wollen diese Kreuzfahrer zwar zur Tierbeobachtung aufbrechen, dies aber keinesfalls in der Arktis (kurze Beinkleider!)? Oder erwarten sich diese Kunden gar einen Zoo auf dem Megaliner?

foto: cruneo
Kreuzfahrt mit Seehunden

Auch nicht leicht zu entschlüsseln: Die Dame mit deutscher Flagge und "Service"-Aufkleber auf der Bluse: Ist das Bild als Service-Leistung für österreichische Kunden zu verstehen? Im Sinne von: Achtung viele deutsche Passagiere an Bord! Oder bedeutet es schlicht: Auf diesem Schiff wird jedes Wiener Schnitzel mit Nationalflagge personalisiert.

foto: cruneo
Flagge zeigen beim Kreuzfahren

Wer nicht alle gestellten Szenen gleich kapiert oder seinen Kreuzfahrtcharakter einfach verfeinern möchte, kann auch mehr als zwölf Bilder wegwischen oder anwählen. Gut gelöst für Wiederholungstäter: Einmal eingestellt, merkt sich das Helferlein die Präferenzen bei der nächsten Reisesuche. Aber eines ist auch klar: Am Ende dieses Flirts mit einem Urlaub kommt immer eine Kreuzfahrt heraus. (saum, 18.1.2017)

Cruneo ist die bislang einzige umfassende Suchmaschine für Kreuzfahrten. Das unabhängige Portal vergleicht bis zu 42.000 tagesaktuelle Angebote zahlreicher Reedereien und von elf Reiseportalen.

  • Artikelbild
    foto: apa/epa/james morgan
    Share if you care.