Maria Balshaw wird Chefin der Tate-Museen

    17. Jänner 2017, 12:17
    posten

    Übernimmt als Chefposition der britischen Museen als erste Frau

    London – Als erste Frau übernimmt die Museumsmanagerin Maria Balshaw (46) die Chefposition der britischen Tate-Museen. Dies teilte die Tate am Dienstag in London mit. Balshaw folgt Nicholas Serota (70) nach, der seit 1988 amtiert und im vergangenen Jahr seinen Rücktritt angekündigt hatte.

    Balshaw ist seit 2006 Direktorin der Whitworth Art Gallery, die zur Universität von Manchester gehört. Unter ihrer Leitung wurde das Haus umgebaut und anschließend als "Museum des Jahres" ausgezeichnet. 2011 übernahm sie zudem die Leitung der städtischen Kunstgalerien in Manchester. Vor ihrer Museumskarriere war sie Unidozentin.

    Die Tate ist eine Körperschaft, die vier Kunstmuseen betreibt: Die Tate Britain und die Tate Modern in London sowie zwei Ableger in Liverpool und in St. Ives. (APA, 17.1.2017)

    Share if you care.