Stimmungsbild: Pröll tritt zurück

User-Diskussion17. Jänner 2017, 14:40
13 Postings

Erste Reaktionen der Community von "nicht überraschend" bis zur Erinnerung an ein "politisches Strukturproblem" in Österreich

Erwin Pröll wird im Frühjahr zurücktreten. Das gab der niederösterreichische Landeshauptmann Dienstagvormittag bei einer Pressekonferenz in St. Pölten bekannt. Innerhalb von Minuten sammelten sich die Postings in den Foren von derStandard.at, in denen über politische Strukturprobleme, mögliche Nachfolgen und die Konsequenzen für die ÖVP in Niederösterreich und bundesweit diskutiert wurde:

Andere User wünschen sich eine "Aufarbeitung der vor allem finanziellen Affären des Landes Niederösterreichs":

User "Meryl" erwartet sich, dass, unabhängig vom Nachfolger von Erwin Pröll, die ÖVP in Niederösterreich die Absolute verlieren wird:

Wie wird sich das auf die Bundes-ÖVP auswirken? (JML = Johanna Mikl-Leitner)

Und wie sieht es mit der politischen Gesamtsituation in Österreich aus?

(sni, 17.1.2017)

  • Erwin Pröll hatte zuletzt mit seiner Privatstiftung für Diskussionen gesorgt.
    foto: apa/helmut fohringer

    Erwin Pröll hatte zuletzt mit seiner Privatstiftung für Diskussionen gesorgt.

    Share if you care.