Neue Macbooks sollen Intels Kaby-Lake-Prozessor erhalten

    17. Jänner 2017, 10:26
    33 Postings

    Der renommierte Apple-Kenner Ming-Chi Kuo prophezeit neue Modelle

    Apple ist seine Macbook-Sparte offenbar wieder etwas wichtiger: Noch heuer sollen vier neue Modelle erscheinen, prophezeit der Analyst Ming-Chi Kuo. Er gilt als ausgewiesener Apple-Experte, der über gute Kontakte zu asiatischen Zulieferern des iPhone-Herstellers verfügt. In der Vergangenheit konnte Kuo beispielsweise spezifische iPhone-Features sowie den Vorstellungstermin der Apple Watch vorhersagen.

    Vier Modelle vorhergesagt

    Laut Kuo soll das 15-Zoll große Macbook einen Kaby-Lake-Prozessor von Intel erhalten und 32 GB Ram aufweisen. Es soll jedoch erst zu Jahresende erscheinen. Noch ist unklar, ob es sich dabei um ein Macbook Pro handelt. Diese Sparte erhält schon vorab zwei Upgrades, die im frühen dritten Quartal produziert werden, berichtet "The Verge". Schon früher soll ein neues 12-Zoll-Macbook erscheinen.

    Die neuesten Macbook-Pro-Modelle laufen noch auf Intels Skylake-Prozessoren, die 2015 erschienen sind. Apple hatte für das neue Macbook Pro Kritik einstecken müssen, unter anderem war eine schlechte Akkuleistung attestiert worden. (red, 17.1.2017)

    • Apple soll 2017 einige neue Macbook-Modelle präsentieren.
      foto: reuters/diefenbach

      Apple soll 2017 einige neue Macbook-Modelle präsentieren.

    Share if you care.