Weihnachtsquartal beflügelte Zahlungsabwickler Wirecard

    16. Jänner 2017, 17:40
    1 Posting

    Aktien legten zu, am Nachmittag mit Plus von 3,37 Prozent einer der besten TecDax-Werte

    Der deutsche Zahlungsabwickler Wirecard hat nach eigener Einschätzung seinen Gewinn vergangenes Jahr um rund ein Drittel gesteigert. "Das vierte Quartal ist sehr stark gelaufen", sagte Vorstandschef Markus Braun der Nachrichtenagentur Reuters am Montag am Rande der Digitalwirtschafts-Konferenz DLD in München. "Das ist eine kraftvolle Bestätigung unserer Prognose."

    Braun hat für das vergangene Jahr ein Ergebnis (EBITDA) von 298 bis 312 Mio. Euro angepeilt. Ein Jahr zuvor hatte das TecDax-Unternehmen 227 Mio. Euro Gewinn eingefahren. Von Reuters befragte Analysten erwarten, dass Wirecard das Ergebnis 2016 um rund 34 Prozent auf 305 Mio. Euro gesteigert hat. "Das ist eine realistische Schätzung", sagte Braun.

    Aktie legt zu

    Die Äußerungen beflügelten die Wirecard-Aktien, zuletzt legten die Titel am Montagnachmittag als einer der besten TecDax-Werte um 3,37 Prozent auf 42,65 Euro zu.

    Wirecard wickelt weltweit für Internethändler, klassische Läden und Telekomfirmen den bargeldlosen Zahlungsverkehr ab und kassiert dafür Gebühren. Das Unternehmen kooperiert unter anderem mit Mobilfunkkonzernen, Kreditkartenanbietern sowie Händlern und Verkehrsunternehmen. (APA, 16.1.2017)

    Share if you care.