Sag beim Abschied leise Servus

Ansichtssache mit Video16. Jänner 2017, 19:47
35 Postings

Den Hut geschwenkt, mit einem "Habe d' Ehre" -Schwung im Handgelenk, ganz so, als gelte es Abschied zu nehmen, posierten vier politische Granden am Montag vor der Grazer Burg. Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) hatte die Landesfürsten Erwin Pröll (ÖVP), Michael Häupl (SPÖ) und Josef Pühringer (ÖVP) zum steirischen Regierungssitz geladen, um ihnen nebst einem Schladminger Lodenjanker auch das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark mit dem Stern umzuhängen.

Wofür genau sie die Auszeichnung erhielten, kam nicht wirklich klar heraus. Dass Pröll für das jahrelange Verhindern des von den Steirern so leidenschaftlich geforderten Semmeringtunnels jetzt geehrt wurde, ist wohl ausgeschlossen. In jedem Falle passte die Feierstunde zeitlich zur politischen Abschiedsstimmung in den Ländern: Josef Pühringer geht demnächst in Oberösterreich in die Politpension, Niederösterreichs Landeschef Erwin Pröll überlegt gerade, ob er Pühringer folgen soll, und bei Michael Häupl ist dessen Verbleib an der Spitze Wiens auch nicht mehr verbrieft. Vor diesem Hintergrund könnte die Fotopose durchaus als gemeinsame "Sag beim Abschied leise Servus"-Botschaft gelesen werden.

Ausgenommen Schützenhöfer: Dieser hat vor, noch länger zu bleiben. (Walter Müller, 16.1.2017)

orf
"Niederösterreich heute"-Beitrag über die Verleihung des Ehrenzeichens.
  • LH Michael Häupl (SPÖ), LH Erwin Pröll (ÖVP), LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und LH Josef Pühringer (ÖVP) (v.l.n.r.)
    foto: apa/erwin scheriau

    LH Michael Häupl (SPÖ), LH Erwin Pröll (ÖVP), LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und LH Josef Pühringer (ÖVP) (v.l.n.r.)

Share if you care.