Österreich und Iran verstärken Uni-Kooperation

16. Jänner 2017, 13:16
48 Postings

Neues Förderprogramm "Impulse Iran Austria" soll Partnerschaften zwischen Hochschulen unterstützen

Wien/Teheran – Österreich und der Iran verstärken ihre Kooperation auf Hochschulebene. Beim Besuch einer österreichischen Delegation im Iran wurde am Wochenende ein neues Förderprogramm unterzeichnet. 400.000 Euro stehen für Partnerschaften von Hochschulen und Forschungseinrichtungen beider Länder zur Verfügung, teilten das Wissenschaftsministerium und der Österreichische Austauschdienst am Montag mit.

13 strategische Partnerschaften

Das Förderprogramm "Impulse Iran Austria" soll im Frühjahr ausgeschrieben werden und mindestens 13 strategische Partnerschaften für zwei Jahre unterstützen. Mit der Kooperationsvereinbarung soll die "Economic Relations Roadmap 2016–2020" zwischen Österreich und dem Iran forciert werden, die auf Heinz Fischers Staatsbesuch im Jahr 2015 beruht. Damals wurden 13 neue Vereinbarungen für Wissenschaft und Hochschulen unterzeichnet.

Am 28. Februar wird der iranische Vizepräsident für Wissenschaft und Technologie, Sorena Sattari, Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) zu einem Arbeitsbesuch in Wien treffen. (APA, 16.1.2017)

    Share if you care.