Maier holt in Winterberg Bronze im Vierer

15. Jänner 2017, 20:13
posten

Tiroler hinter zwei deutschen Schlitten auf Platz drei

Winterberg – Benjamin Maier hat mit seiner Crew Stefan Laussegger, Markus Sammer und Danut Moldovan im Vierer-Bob EM-Bronze in Winterberg gewonnen. Der Tiroler musste sich am Sonntag im zum Weltcup zählenden Bewerb zwei deutschen Lokalmatadoren geschlagen geben. Nur 2/100 Sekunden fehlten auf Silber. Der Titel ging an die Mannschaft von Johannes Lochner, der erstmals in seiner Karriere EM-Gold holte.

Für den 22-jährigen Maier, der bei den kontinentalen Titelkämpfen in St. Moritz im Vorjahr Silber gewonnen hatte, war es der dritte Podestplatz im Vierer-Weltcup in seiner Karriere.

Ende Februar steht am Königssee noch die Weltmeisterschaft auf dem Programm. (APA, 15.1. 2017)

Share if you care.