Duo überfiel Frau in Wien: Polizei fahndet nach Tätern

    15. Jänner 2017, 12:05
    50 Postings

    Tageseinnahmen eines Christkindlmarktstandes von 58-Jähriger erbeutet

    Wien – Zwei Männer haben im Dezember in Wien-Donaustadt brutal eine 58 Jahre alte Frau überfallen. Dabei erbeutete das Duo rund 5.000 Euro – die Tageseinnahmen eines Christkindlmarktes. Die Frau blieb unverletzt. Die Polizei veröffentlichte nun Fotos der beiden Männer.

    Die Tat verübten diese bereits am 19. Dezember. Die Frau betrieb beim Einkaufszentrum "The Mall" in Landstraße einen Christkindlmarktstand. Am Abend machte sie sich mit den Tageseinnahmen auf den Heimweg, dabei dürfte sie bereits von den Tätern beobachtet worden sein.

    Sie fuhr zuerst mit der U-Bahn-Linie U4, wechselte zur U1 und stieg bei der Station Kaisermühlen aus. Dort ging sie zu Fuß weiter. Gegen 20.30 Uhr entrissen ihr in einer Unterführung in der Wagramer Straße die zwei Unbekannten die Handtasche. Dabei wendeten die Männer "erhebliche Gewalt an", sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. "Zahlreiche Passanten nahmen die Verfolgung auf, konnten die Täter aber nicht mehr einholen", berichtete der Sprecher.

    Die Polizei sicherte nun Fotos der Verdächtigen. Sachdienliche Hinweise – auch anonym – zu Identität und/oder Aufenthaltsort der Männer nimmt das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord unter der Telefonnummer 01-31310 DW 67210 entgegen. (APA, 15.1.2017)

    Share if you care.