Iraschko-Stolz in Sapporo Siebente

15. Jänner 2017, 10:51
posten

Takanashi nur auf Rang vier

Sapporo – Daniela Iraschko-Stolz ist am Sonntag beim Skisprung-Damen-Weltcup in Sapporo als beste Österreicherin an der siebenten Stelle gelandet. Ihre Landsfrauen Chiara Hölzl und Jacqueline Seifriedsberger kamen auf die Ränge 15 und 16. Der Sieg ging an die Norwegerin Maren Lundby, die Weltcup-Führende und Lokalmatadorin Sara Takanashi wurde Vierte. (APA, 15.1.2017)

Damen-Skisprung-Weltcup in Sapporo am Sonntag (Normalschanze):

1. Maren Lundby (NOR) 248,5 Pkt. (97,0 m/100,0 m) – 2. Yuki Ito (JPN) 236,3 (97,0/96,5) – 3. Katharina Althaus (GER) 231,4 (94,5/93,5). Weiter: 7. Daniela Iraschko-Stolz 201,9 (91,5/83,0) – 15. Chiara Hölzl 180,6 (81,5/84) – 16. Jacqueline Seifriedsberger 180,2 (83,5/79) – 40. (nicht für 2. Durchgang qualifiziert): Eva Pinkelnig (alle AUT) 64,4 (73)

Weltcup-Gesamtwertung nach 8 von 19 Bewerben: 1. Takanashi 690 Pkt. – 2. Ito 532 – 3. Lundby 417 – 4. Iraschko-Stolz 368. Weiter: 8. Seifriedsberger 285 – 13. Hölzl 135 – 45. Pinkelnig 1

Share if you care.