Staffhub: Microsoft bringt neues Tool für Mitarbeiter-Management

15. Jänner 2017, 09:36
21 Postings

Mitarbeiter können Dienstpläne von Desktop und mobilen Apps abrufen

Microsoft hat eine neue Software veröffentlicht, die Unternehmen helfen soll Mitarbeiter zu koordinieren. Staffhub richtet sich an Firmen mit Mitarbeitern, die keinen fixen Computerarbeitsplatz im Unternehmen haben. Der Dienst soll ausgedruckte Dienstpläne und Anschlagtafeln ersetzen, die schwer aktuell zu halten sind.

Gemeinsame Kalender

Das Programm ist Teil von Office 365 und neben der Desktop-Version auch für iOS und Android erhältlich. Staffhub bietet gemeinsame Kalender, in denen Dienste eingetragen werden. Mitarbeiter können Schichten untereinander tauschen und von ihren Vorgesetzten absegnen lassen. In der App lassen sich Vermerke zu den Diensten eintragen, Updates und Benachrichtigungen werden automatisch mit dem ganzen Team geteilt.

microsoft mechanics

Staffhub ermöglicht auch das Teilen von Dokumenten und Videos mit mehreren Mitarbeitern. Über eine integrierte Messaging-Funktion können einzelne Personen oder eine Gruppe angeschrieben werden.

Integration in bestehende Systeme

Die Software kann auch in bestehende Systemen für Mitarbeitermanagement integriert werden. Den Anfang macht Kronos, das zunächst in einer privaten Preview für ausgewählte Nutzer unterstützt wird. Staffhub ist ab sofort für Nutzer von Office 365 mit den Lizenzen K1, E1, E3 und E5 verfügbar. Zur Nutzung muss jeder Mitarbeiter einen Office-365-Account besitzen. (red, 15.1.2017)

  • Staffhub ist als Desktop-Version ...
    microsoft

    Staffhub ist als Desktop-Version ...

  • ... sowie für iOS und Android verfügbar.
    microsoft

    ... sowie für iOS und Android verfügbar.

Share if you care.