Boot in Indien gekentert – mindestens 18 Tote

14. Jänner 2017, 19:17
posten

Einige Personen werden noch vermisst

Neu-Delhi – Mindestens 18 Menschen sind am Samstag in Indien im Ganges ertrunken, weil ihr überfülltes Boot kenterte. Auf dem Boot waren nach Polizeiangaben mindestens 40 Menschen. Sie seien auf dem Heimweg von einem Drachenflug-Festival gewesen, das die Regionalregierung organisiert habe. Der Unfall habe sich in der Nähe der Stadt Patna ereignet.

"Es wurden 18 Leichen gefunden, viele Menschen sind gerettet worden aber einige werden noch vermisst", sagte ein Polizeisprecher. Das Boot war den Angaben zufolge überfüllt und kenterte, kurz nachdem es eine Anlegerstation in der Nähe des Festivals verlassen hatte. Das dreitägige Drachenfestival wurde anlässlich des hinduistischen Festes Makar Sankranti organisiert. (APA, 14.1.2017)

Share if you care.