Hauser kommt nicht in Schwung, Sieg für Mäkarainen

14. Jänner 2017, 16:21
3 Postings

Österreicherin bei Sprint in Ruhpolding nur auf Platz 38

Ruhpolding – Die Finnin Kaisa Mäkäräinen hat am Samstag im Sprint von Ruhpolding in überlegener Manier ihren ersten Saisonsieg im Biathlon-Weltcup gefeiert. Die zweimalige Gesamtsiegerin triumphierte bei ihrem insgesamt 20. Erfolg vor der Weltcupführenden Gabriela Koukalova aus Tschechien (+22,0 Sek.). Dritte wurde die deutsche Lokalmatadorin Laura Dahlmeier (30,1). Das Top-Trio blieb ohne Schießfehler. "Es war fast ein perfektes Rennen, ich habe mich heute sehr, sehr stark gefühlt", sagte Mäkäräinen.

Beste Österreicherin war bei ihrem ersten Saisonrennen die fehlerfreie Dunja Zdouc an der 31. Stelle, die Kärntnerin hatte mehr als zwei Minuten Rückstand. Die im neuen Jahr weiter um ihre Form kämpfende Lisa Theresa Hauser (1 Strafrunde) kam als 38. neuerlich nicht ins Spitzenfeld.

"Der Rückstand ist schon ganz schön groß, mit einem Fehler sollte man sich einfach weiter vorne platzieren. Ich tue mir ein bisschen schwer, vielleicht hängt mir die Verkühlung noch nach", sagte die über Weihnachten erkrankt gewesene Hauser im ORF-Interview.

Katharina Innerhofer als 70. und Fabienne Hartweger als 92. qualifizierten sich mit je drei Strafrunden nicht für die Verfolgung der besten 60 am Sonntag. (APA, 14.1. 2017)

Ergebnisse Biathlon-Weltcup vom Samstag in Ruhpolding

  • Damen, Sprint (7,5 km): 1. Kaisa Mäkäräinen (FIN) 20:51,8 Min. (0 Schießfehler=Strafrunden) – 2. Gabriela Koukalova (CZE) + 22,0 Sek. (0) – 3. Laura Dahlmeier (GER) 30,1 (0) – 4. Marie Dorin Habert (FRA) 48,6 (1) – 5. Dorothea Wierer (ITA) 57,7 (0) – 6. Franziska Hildebrand (GER) 59,8 (0).

Weiter: 31. Dunja Zdouc (AUT) 2:12,8 Min. (0) – 38. Lisa Theresa Hauser (AUT) 2:24,4 (1) – 70. Katharina Innerhofer (AUT) 3:23,5 (3) – 92. Fabienne Hartweger (AUT) 4:31,4 (3)

Weltcup-Gesamtstand nach 12 von 26 Rennen: 1. Koukalova 533 – 2. Dahlmeier 512 – 3. Mäkäräinen 508.

Weiter: 15. Hauser 250 – 66. Christina Rieder (AUT) 20 – 67. Hartweger 19 – 70. Julia Schwaiger (AUT) 13 – 77. Zdouc 10

Share if you care.