Anna Gasser triumphiert am Kreischberg

14. Jänner 2017, 15:35
8 Postings

Vizeweltmeisterin gewinnt Slopestyle-Heimweltcup

Kreischberg – Snowboard-Ass Anna Gasser hat ihre starke Form auch heim ersten Slopestyle-Saisonweltcup ausgespielt. Am Samstag gewann die 25-jährige Vizeweltmeisterin aus Kärnten vor heimischer Kulisse am Kreischberg mit 81,25 Punkten vor der Schweizerin Sina Candrian (69,95) und Silje Norendal aus Norwegen (62,90). Zuvor hatte Gasser bereits drei Siege sowie einen zweiten Platz im Big-Air-Weltcup geholt.

"Ich bin so froh, dass ich meine Leistung aus dem Training auch im Wettkampf umsetzen konnte. Dass mir das zu Hause so gut gelingt, ist natürlich besonders schön", sagte Gasser, die dank ihrer Saisonerfolgsquote von 80 Prozent mit 4.800 Punkten auch die Gesamtwertung der Freestyler vor der Britin Katie Ormerod (3.220) klar anführt.

Gasser, die vor zwei Jahren am Kreischberg WM-Silber im Slopestyle gewonnen hatte, erhielt am Samstag für ihren ersten Run 76,90 Punkte und setzte sich damit gleich an die Spitze des Damenfeldes. Bei ihrem zweiten Versuch konnte die Lokalmatadorin zwar einen zu weit geratenen Sprung am ersten Kicker nicht stehen, sie blieb aber dennoch in Führung, da die Konkurrentinnen an Gassers Score aus dem ersten Run nicht herankamen.

Als vor dem dritten und letzten Durchgang der Sieg des Publikumslieblings bereits feststand, schraubte Gasser ihre Bewertung noch einmal auf 81,25 Zähler nach oben. "Nachdem ich als Letzte gestartet bin, habe ich gesehen, was die anderen Mädels machen und konnte deshalb eine etwas risikolosere Variante für meinen Lauf wählen. Ich bin sehr happy, dass alles so gut geklappt hat", freute sich Gasser über ihren Heimsieg.

Bei den Herren sicherte sich Mons Roysland seinen ersten Weltcupsieg. Der Norweger gewann mit 84,25 Punkten vor den beiden US-Amerikanern Ryan Stassel (83,30) und Redmond Gerard (81,35). ÖSV-Boarder waren im Zehnerfinale der Herren keine vertreten.

Nächste Weltcupstation für die Freestyler ist Laax (SUI), wo am kommenden Freitag ebenfalls ein Slopestyle gefahren wird. Danach geht es für Gasser weiter zu den X-Games nach Aspen (USA), ehe Anfang Februar der "Air&Style" in Innsbruck auf dem Programm steht. (APA, 14.1.2017)

  • Top: Anna Gasser.
    foto: apa/erwin scheriau

    Top: Anna Gasser.

Share if you care.