Moody's fasst im Ratingstreit Millionenstrafe aus

14. Jänner 2017, 08:45
30 Postings

Die amerikanische Ratingagentur hat sich mit dem US-Justizministerium und rund 20 Bundesstaaten geeinigt

Washington – Moody's hat sich im Rechtstreit um geschönte Kreditbewertungen mit dem US-Justizministerium und 21 Bundesstaaten geeinigt. Die amerikanische Ratingagentur wird mittels Vergleich knapp 864 Millionen Dollar zahlen, wie die Behörde am Freitag mitteilte.

Die größere Konkurrentin Standard & Poor's (S&P) legte bereits vor zwei Jahren Klagen der US-Regierung und mehrerer Bundesstaaten durch die Zahlung einer Strafe von rund 1,4 Milliarden Dollar bei. Die Regierung hatte S&P vorgeworfen, riskante Wertpapiere vor Ausbruch der Finanzkrise lange mit zu guten Bonitätsnoten versehen habe, weil sie selbst davon profitierte. (APA/Reuters, 14.1.2017)

  • Artikelbild
    foto: ap photo/mark lennihan
Share if you care.