Bob: Hengster pilotiert zu EM-Bronze

13. Jänner 2017, 20:10
2 Postings

Tirolerin holt in Winterberg erste Zweierbob-Frauen-Medaille für Österreich

Winterberg – Christina Hengster hat am Freitag ihre erste Bob-EM-Medaille gewonnen. Die 30-jährige Tirolerin holte mit ihrer 22-jährigen Anschieberin Jennifer Onasanya in Winterberg hinter dem deutschen Duo Mariama Jamanka/Annika Drazek sowie den Russinnen Nadeschda Sergejewa/Anastassia Kohtscherschowa Bronze. Das Rennen war zugleich ein Weltcup-Bewerb, da reichte es nur zu Rang sechs für das ÖBSV-Duo.

"Endlich die ersehnte erste EM-Medaille. Ich bin super glücklich", sagte Hengster nach dem Gewinn der ersten EM-Medaille eines österreichischen Damen-Zweier-Bobs. Schon zur Halbzeit war sie auf Position sechs bzw. drei gelegen. "Die Starts waren sehr gut, meinen zweiten Lauf hätte ich aber noch schneller erwartet", analysierte Hengster. Sie bildete diesmal nicht wie gewohnt mit Sanne Dekker ein Team, sondern hatte die Studentin Onasanya mit an Bord. (APA, 13.1. 2017)

Ergebnis, Zweierbob-EM der Frauen in Winterberg:

Gold: Jamanka/Drazek (Deutschland) 1:54,50 Minuten
Silber: Sergejewa/ Kohcherzhova (Russland) +0,52 Sekunden
Bronze: Hengster/Jantina Oluumi Desire Onasanya (Österreich) +1,10 Sekunden

Share if you care.