"Eine Reihe betrüblicher Ereignisse": Tristesse in Serie

    13. Jänner 2017, 16:44
    3 Postings

    Netflix setzte Lemony Snickets düstere Geschichten von den drei Waisen als Serie um

    Wien – Drei unlängst verwaiste Geschwister, ein sinistrer vermeintlicher Onkel, der sie nun aufziehen soll, und jede Menge inkompetente Erwachsene. Die Buchreihe "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" (Original: "A Series of Unfortunate Events") war bereits 2004 Vorlage für einen Kinofilm mit Jim Carrey. Seit Freitag wird die Geschichte der Baudelaire-Geschwister auch auf Netflix erzählt.

    Graf Olaf, der sich die Vormundschaft für die Waisen erschwindelt, um an das Familienvermögen zu kommen, wird dabei von Neil Patrick Harris ("Doogie Howser", "How I Met Your Mother") verkörpert. Netflix ließ zunächst die ersten vier der 13 Bücher in acht Folgen gestalten. Die zeitweise obergescheiten Geschwister werden von Malina Weissman (Violet), Louis Hynes (Klaus) und Presley Smith (Baby Sunny) gespielt, Patrick Warburton mimt Erzähler Lemony Snicket. (sefe, 13.1.2017)

    • Neil Patrick Harris (r.) spielt den sehr bösen Graf Olaf.
      foto: joe lederer/netflix

      Neil Patrick Harris (r.) spielt den sehr bösen Graf Olaf.

    Share if you care.