Frankreich installiert Kameras in Schlachthöfen

13. Jänner 2017, 12:16
31 Postings

Bilder von Schlachtungen hatten im Vorjahr für Proteste gesorgt. Nun sollen die Bedingungen besser überwacht werden

Paris – Frankreich führt für einen besseren Tierschutz Überwachungskameras in Schlachthöfen ein. Diskussionen darüber laufen schon länger, DER STANDARD berichtete. Die Installation ist vom kommenden Jahr an geplant, zuvor soll es eine Erprobungsphase geben. Das beschloss das Parlament in der Nacht auf Freitag, wie der Sender France Info berichtete. Der Senat muss dem Text noch zustimmen.

Schockbilder aus französischen Schlachthöfen hatten im vergangenen Jahr zu einer Debatte über einen besseren Tierschutz geführt. Das Gesetz war von der radikalen Linken auf den Weg gebracht worden – die regierenden Sozialisten hatten sich letztlich angeschlossen. (APA, 13.1.2017)

  • Schockbilder aus französischen Schlachthöfen hatten im vergangenen Jahr für Proteste gesorgt. Ab sofort soll die Arbeit besser überwacht werden.
    foto: apa/afp/xavier leoty

    Schockbilder aus französischen Schlachthöfen hatten im vergangenen Jahr für Proteste gesorgt. Ab sofort soll die Arbeit besser überwacht werden.

    Share if you care.