66.000 sahen Kern auf Puls 4 – 27.000 bei Trump auf ORF 3

12. Jänner 2017, 10:41
6 Postings

"Zeit im Bild" um 19.30 Uhr mit Pannen verfolgten im Schnitt 1,18 Millionen

Wien – Zumindest eine Minute der mehr als eine Stunde dauernden Kanzler-Rede haben 112.000 Menschen auf Puls 4 am Mittwoch-Vorabend verfolgt. 66.000 – dieser Reichweitenwert ist die übliche Maßzahl – waren im Schnitt dabei.

Christian Kern hat damit US-Präsident Donald Trump hinter sich gelassen: Nach unbestätigten STANDARD-Infos lag der Quotenschnitt der Übertragung der ersten Pressekonferenz des US-Präsidenten auf ORF 3 unter 30.000 – kolportiert werden 27.00.

Die Kanzler-Rede zeigte der ORF live in der TV-Thek.

Die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr, deren Berichtersstattung über die Kanzler-Rede wegen einiger Technik-Pannen in der Verbindung nach Wels mehrere Anläufe brauchte, sahen am Mittwochabend im Schnitt 1,18 Millionen Menschen. (red, 12.1.2017)

Share if you care.