Gefährliches Los für Thiem in Melbourne

13. Jänner 2017, 07:59
183 Postings

Österreicher trifft in der ersten Runde auf Jan-Lennard Struff. Gerald Melzer spielt gegen De Minaur, Jürgen Melzer in dritter Quali-Runde

Melbourne – Dominic Thiem trifft in der ersten Runde der Australian Open in Melbourne auf Jan-Lennard Struff (GER/ATP-Nr. 64). Im Falle eines Sieges würde der Weltranglisten-Achte gegen den Sieger aus Jordan Thompson (AUS/ATP-Nr. 75) gegen Joao Sousa (POR/ATP-Nr. 44) spielen.

Im Head-2-Head steht es 1:1. In Monaco auf Sand gewann Thiem 2016 in drei Sätzen, in Auckland 2015 siegte Struff auf Hartplatz. Geht es nach der Setzliste würde Thiem in der dritten Runde auf Feliciano Lopez (ESP/31), im Achtelfinale auf David Goffin (BEL/11) und im Viertelfinale auf Novak Djokovic (SRB/2) treffen. 2016 hatte Thiem in der dritten Runde gegen Goffin verloren.

Gerald Melzer muss gegen den 17-jährigen Wildcard-Spieler Alex de Minaur (AUS/ATP-Nr. 333) antreten. In der zweiten Runde hätte er Quentin Halys (FRA/ATP-Nr. 154) oder Sam Querrey (USA/31) zum Gegner.

Der 35-jährige Jürgen Melzer hat in der zweiten Runde der Qualifikation den Japaner Taro Daniel (ATP-Nr. 125) 6:3, 6:2 bezwungen. Um einen Platz im Hauptfeld geht es für den Ranking-296. am Samstag erstmals gegen den US-Amerikaner Rajeev Ram. (APA, red, 13.1.207)

  • Kein leichte Aufgabe für Dominic Thiem.
    foto: apa/afp/parks

    Kein leichte Aufgabe für Dominic Thiem.

Share if you care.