Frankreich: Kapazitätsgrenzen in Spitälern bald erreicht

11. Jänner 2017, 14:48
6 Postings

627 Patienten wurden in Frankreich bereits auf Intensivstationen behandelt, 52 sind an den schweren Grippe-Symptomen gestorben

Eine schwere Grippewelle in Frankreich bringt manche Krankenhäuser des Landes an ihre Kapazitätsgrenzen. Gesundheitsministerin Marisol Touraine forderte die Spitäler daher auf, nicht dringende Operationen notfalls zu verschieben, um genug Betten für Grippepatienten zu haben.

142 der 850 öffentlichen Krankenhäuser des Landes hätten bereits eine angespannte Lage gemeldet, sagte Touraine nun. In den bisher vier Wochen der Epidemie seien schätzungsweise 784.000 Menschen wegen Grippe-Symptomen beim Hausarzt gewesen. Seit 1. November wurden 627 Patienten mit schweren Influenza-Symptomen auf der Intensivstation behandelt, 52 von ihnen starben. (APA, 11.1.2017)

    Share if you care.