Multiinstrumentalist Filous gewinnt EU-Popmusikpreis

11. Jänner 2017, 14:38
posten

Der Österreicher wird als einer von zehn Künstlern ausgezeichnet

Brüssel/Wien – Der österreichische Nachwuchsmusiker Filous (eigentlich Matthias Oldofredi) wird am Mittwochabend im niederländischen Groningen mit dem EU-Musikpreis "European Border Breakers Awards" ausgezeichnet. Filous ist einer der zehn diesjährigen Preisträger.

Der 19-jährige Filous kommt aus Wien. Er hat sich als Autodidakt Mandoline, Gitarre, Klavier, Akkordeon, Flöte, Bass und Schlagzeug beigebracht und war mit seinem Debüt "How hard I try" auch in den Charts anderer Länder Europas erfolgreich, führte die Brüsseler EU-Kommission zur Begründung an.

In den vergangenen Jahren wurden bereits mit Gugabriel (2014), Elektro Guzzi (2012), Saint Lu (2011), Soap & Skin (2010) österreichische Newcomer auszeichnet. Zu früheren Preisträgern gehört unter anderem die britische Sängerin Adele. (APA, 11.1.2017)

    Share if you care.