Heiß auf Reis: Gin

16. Jänner 2017, 10:09
7 Postings

Gin mit japanischem Twist

Anders als bei den meisten Gin-Sorten wird hier Reis anstelle von Weizen destilliert. Sofort strömt einem ein Sake-ähnlicher Duft entgegen, öffnet man die Flasche. Dazu gesellt sich das Gin-typische Wacholderaroma.

Besonders machen diesen Gin aber Botanicals wie Yuzu und Kirschblüte. Am besten schmeckt er pur auf Eis. Die Macher wollten dem klassisch britischen Gin einen japanischen Twist verpassen, wie sie sagen. Übung gelungen! (Alex Stranig, RONDO, 15.1.2017)

Share if you care.