Cannes will Festival für TV-Serien ausrichten

10. Jänner 2017, 15:43
2 Postings

An der Croisette könnten im April 2018 bei einem eigenen Festival erstmals Serienstars stolzieren

Cannes – Neben Film- und Werbelöwen könnten in Cannes schon bald Preise für Fernsehserien vergeben werden. Die französische Regierung will eine Veranstaltung für Fernsehserien in der Größenordnung des Filmfestivals von Cannes ausrichten. Umsetzen soll die Pläne Laurence Herzsberg, Leiterin des Pariser Festivals"Séries Mania".

Auf der Suche nach dem geeigneten Austragungsort meldete sich David Lisnard, Bürgermeister der Stadt an der Cote d'Azur. Das Serienevent könne schon ab April 2018 stattfinden, sagte Lisnard der Webplattform tbivision.com.

Die Veranstaltung könnte aus einem unabhängigen Wettbewerb nach dem Muster des Cannes Film Festival bestehen und Angebote für Koproduzenten, Investoren, Autoren und Zuschauer vorsehen. Für Cannes als Austragungsort spreche außerdem die jährlichen Händlermessen MIP-TV und MIPCOM seit 1964. Veranstalter Reed MIDEM könne die Infrastruktur für ein Event dieser Größenordnung stellen. Die Entscheidung der Regierung steht allerdings noch aus.

Pläne für ein Serienfestival werden schon länger gewälzt. Neben Cannes wurden die Städte Lille, Nizza, Bordeaux und Paris von einem Panel favorisiert. Lille, Nizza und Bordeaux sollen bereits abgewunken haben, Paris richtet die kleinere "Séries Mania" aus. (red, 10.1.2017)

Share if you care.