Britischer Vorschlag: Tragbare WLAN-Störsender für jugendliche Straftäter

10. Jänner 2017, 11:02
79 Postings

Chief Superintendent Gavin Thomas fordert neue Bestrafungsmethoden gegen Cybercrime

Das Internet hat neue Formen der Kriminalität hervorgebracht, also müssen auch neue Bestrafungsmethoden her. Dieser Meinung ist Chief Superintendent Gavin Thomas, Präsident der britischen Police Superintendents Association. Wer sich eines Onlinevergehens strafbar gemacht hat, sollte WLAN-Störsender (auch Wifi Jammer) am Körper tragen, so sein Vorschlag.

WLAN-Signale blockieren

Wifi Jammer blockieren WLAN-Signale und verhindern, dass sich jemand beispielsweise mit seinem Smartphone in ein Netzwerk verbinden kann. Diese Bestrafung sei vor allem bei jungen Kriminellen effektiver als sie ins Gefängnis zu schicken, erklärt Thomas gegenüber dem britischen "Telegraph".

In Großbritannien machen Internetstraftaten wie Online-Betrug, Identitätsdiebstahl oder die Verbreitung illegaler Inhalte inzwischen 40 Prozent aller Straftaten aus. Auch in Österreich ist der Cybercrime-Anteil steigend. 2016 gab es hierzulande 20 Prozent mehr solche Delikte als im Jahr davor.

"Bestrafungen des 19. Jahrhunderts"

Wer sich einer solchen Straftat schuldig gemacht hat, könnte Wifi Jammer an Hand- oder Fußgelenken tragen, so Thomas. Gemeinsam mit Bildungsprogrammen könnten solche Maßnahmen auch bei der Rehabilitierung helfen. Thomas kritisiert, dass "Bestrafungen des 19. Jahrhunderts für Straftaten des 21. Jahrhunderts" verwendet werden. Die Inhaftierung sei teuer und die Rückfallrate hoch.

Eine derartige Bestrafung würde allerdings mehrere Probleme mit sich bringen. So würden Wifi Jammer auch die WLAN-Signale im Umkreis des Trägers blockieren. Vom "Guardian" befragte Psychologen sind zudem der Ansicht, dass es nicht zielführend sei, Jugendliche vom Internet abzuschneiden. Sie würden einen anderen, riskanteren Weg finden online gehen zu können. (red, 10.1.2017)

  • WLAN-Blockade durch tragbare Wifi Jammer für jugendliche Cybercrime-Straftäter, fordert der britische Chief Superintendent Gavin Thomas.
    foto: apa/dpa-zentralbild/hendrik schmidt

    WLAN-Blockade durch tragbare Wifi Jammer für jugendliche Cybercrime-Straftäter, fordert der britische Chief Superintendent Gavin Thomas.

Share if you care.