Unterbrecherwerbung: Facebook platziert künftig Werbung in Videos

10. Jänner 2017, 10:05
14 Postings

Die Spots werden nicht zu Beginn eines Videos gezeigt, sondern mittendrin – 55 Prozent der Werbeeinnahmen gehen an Publisher

Menlo Park – Facebook will künftig Werbung in Videos platzieren, die Spots sollen nicht wie bei YouTube zu Beginn laufen sondern dazwischen, berichtet "Recode".

Die neuen Facebook-Ads würden aber nur dann ausgeliefert, wenn das Video mindestens 90 Sekunden lang ist und vom Nutzer mindestens 20 Sekunden lang angeschaut wurde.

Laut "Recode" sollen Publisher rund 55 Prozent der Werbeeinahmen erhalten, 45 Prozent behält Facebook. (red, 10.1.2017)

  • Facebook-Chef Mark Zuckerberg will mit Unterbrecherwerbung in Videos verdienen.
    foto: reuters/stephen lam

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg will mit Unterbrecherwerbung in Videos verdienen.

Share if you care.