Schiff der US-Marine feuerte Warnschüsse im Persischen Golf ab

9. Jänner 2017, 20:28
102 Postings

"Gefährliches und unprofessionelles" Verhalten der iranischen Revolutionsgarden

Washington – Mit Warnschüssen hat ein Schiff der US-Marine auf die Annäherung mehrerer Boote der iranischen Revolutionsgarden im Persischen Golf reagiert. Die vier Schnellboote hätten sich am Sonntag mit hoher Geschwindigkeit dem Zerstörer "USS Mahan" genähert, sagte Pentagon-Sprecher Jeff Davis am Montag in Washington.

Die Crew habe über Funk versucht, Kontakt zur iranischen Seite aufzunehmen, eine Antwort sei ausgeblieben. Daraufhin seien drei Warnschüsse abgegeben worden. Davis warf den Revolutionsgarden ein "gefährliches und unprofessionelles" Verhalten vor.

Der Iran hat zwei Streitmächte: die Armee und die Revolutionsgarden, letztere spielen eine wichtigere Rolle. Im Persischen Golf kommt es immer wieder zu Zwischenfällen mit Schiffen der US-Marine. Im vergangenen Jahr zählte das Pentagon 35 Vorfälle. 2015 waren es 23. (APA, 9.1.2017)

Share if you care.