Wie geht es Ihnen in Salzburg?

User-Diskussion27. Jänner 2017, 19:54
140 Postings

Salzburg, so heißt Land wie Stadt. Es verkörpert für viele das kulturelle Klischee Österreichs. Doch die Stadt Salzburg ist nicht gleich Salzburg Land. Wie ergeht es Ihnen in Mozarts Heimatstadt?

"Salzburg ist das Herz vom Herzen Europas. Das mittlere Europa hat keinen schöneren Raum – und gerade hier musste Mozart geboren werden", schrieb Hugo von Hofmannsthal in seinem Gründungsmanifest der Salzburger Festspiele. Denn Mozart war in seiner Geburtsstadt nicht gerade glücklich, wie er 1783 in einem Brief festhielt: "Ich hoffe nicht, dass es nötig ist, zu sagen, dass mir an Salzburg sehr wenig und am Erzbischof gar nichts gelegen ist und ich auf beides scheiße."

Doch Salzburg ist nicht gleich Salzburg. Eine Mischung aus urbanem Kulturangebot und weltstädtischer Atmosphäre zur Zeit der Festspiele prägen das Bundesland. Eine Vielzahl an Museen, die Architektur, die verschiedenen Gärten und Parks in der Innenstadt sowie eine faszinierende Landschaft des Landes machen Salzburg, nicht nur als Touristendestination, besonders.

Dinge, die man tun kann

  • Salzburg "gwandt" (großartig) finden.
  • Den Blick vom Fuß des Unterbergs auf die Stadt Salzburg genießen.
  • Die Enge der Stadt Salzburg verlassen um die Seen und Berge Salzburgs zu bestaunen.
  • Die blühenden Magnolien, das insgeheime Heiligtum, am Makartplatz bewundern.
  • Auf einem der zugefrorenen Seen eislaufen gehen und dabei den Sonnenuntergang
    genießen.
  • Den Verkehrsfunk immer eingeschaltet haben, die Infrastruktur des ganzen Bundeslandes steht und fällt mit dem Knoten Salzburg.
  • Im Dezember dann wieder den Christkindlmarkt, von CNN zum schönsten der Welt gekürt, besuchen.

Dinge, die man lassen kann

  • Nach Gold im Wolfgang- oder Krottensee suchen – man wird keines finden.
  • Einen Parkplatz in der Stadt suchen.
  • Sich auf den O-Bus verlassen.
  • Auf Promisuche gehen, sie sind zwar da, aber das war es auch schon.
  • Das Nachtleben Salzburgs mit anderen Städten vergleichen, es ist nicht so ganz das gleiche.
  • "Salzburg? Ah 'Sound of Music'!" – Eh, aber das ist nicht alles, und viele Salzburger haben den Film noch nicht einmal gesehen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Salzburgern und in Salzburg gemacht? Verstehen Sie den Dialekt? Wie leben und "überleben" Sie im Herzen Österreichs? (luh, 27.1.2017)

  • Freigegebene Eisflächen auf dem Leopoldskroner Weiher diese Woche.
    foto: apa/barbara gindl

    Freigegebene Eisflächen auf dem Leopoldskroner Weiher diese Woche.

  • Der Blick entlang der Salzach auf die Altstadt mit Dom und Festung.
    foto: apa/barbara gindl

    Der Blick entlang der Salzach auf die Altstadt mit Dom und Festung.

    Share if you care.