Man liebt oder hasst es: Warum lässt das iPhone niemanden kalt?

9. Jänner 2017, 12:35
303 Postings

An Apples Smartphone scheiden sich die Geister – diskutieren Sie, was dahintersteht

Apple hat schon immer die Community gespalten. Die einen lieben die Produkte des Konzerns und bleiben ihnen seit Jahren treu. Die anderen verhöhen "Fanboys" und "-girls" für ihre Wahl. Hat man früher eher darüber gestritten, ob nun Mac oder PC die bessere Wahl für den Desktop ist, treffen heute die Fronten iPhone und Android-Smartphones aufeinander.

Warum erhitzt das iPhone die Gemüter?

Während Vorstellungen neuer Android-Smartphones je nach Modell und Marke mit mehr oder weniger Interesse verfolgt werden, erhitzen sich bei einem neuen iPhone stets die Gemüter. Kein Kopfhöreranschluss mehr, dafür neue kabellose Kopfhörer? Das löst Jubel bei den einen und Spott bei anderen Nutzern aus. Wofür sich hunderte Menschen beim Marktstart stundenlang anstellen, haben andere nur Verabscheuung übrig.

Aber wieso regt das iPhone dermaßen auf? Diskutieren Sie im Forum über das Phänomen. (red, 9.1.2017)

  • Apple-Mitarbeiter jubeln zum Start des iPhone 7 – dafür werden sie allerdings auch bezahlt.
    foto: roberto pfeil/dapd/ap

    Apple-Mitarbeiter jubeln zum Start des iPhone 7 – dafür werden sie allerdings auch bezahlt.

Share if you care.