Project Valerie: Gaming-Laptop mit drei 4K-Displays vorgestellt

9. Jänner 2017, 10:31
95 Postings

Prototyp von Razer bietet "mobiles" Panorama für PC-Spieler

Auf der Suche nach Extremen der Technikwelt lohnte wie jedes Jahr ein Blick auf die Neuvorstellungen der vergangenen Branchenmesse CES in Las Vegas. Einen außergewöhnlichen Prototypen zeigte beispielsweise Hersteller Razer: Unter dem Namen Project Valerie wurde ein bereits funktionstüchtiger Gaming-Laptop mit drei ausklappbaren Displays vorgestellt. Jeder der 17 Zoll großen Bildschirme verfügt dabei über eine 4K-Auflösung, um Spielern ein gestochen scharfes Panoramaerlebnis zu bieten.

Desktopleistung

Bei allen Anzeigesuperlativen betonen die Entwickler, die Maße des Laptops ihm Rahmen branchenüblicher 17-Zoll-Geräte zu halten – das gilt auch für das stolze Gewicht von rund fünf Kilogramm.

Die Portabilität dürfte letztendlich jedoch auch durch den Energiebedarf sehr eingeschränkt sein. Bei einer verbauten Desktopgrafikkarte vom Schlage GeForce GTX 1080 mit 8 GB Videospeicher und 32 GB RAM Arbeitsspeicher dürfte der interne Akku bald leer gespielt sein.

r λ z ξ r
Konzeptvideo zu Project Valerie

In den Sternen

Auf den Konjunktiv ist hierbei besonders zu achten. Denn wann und ob Project Valerie auf den Markt kommt, ist bislang ungeklärt. Auf der CES konnten sich Besucher aber zumindest schon einmal ein Bild dessen machen, was technisch möglich ist. (zw, 9.1.2017)

  • Artikelbild
    bild: razer / project valerie
  • Artikelbild
    bild: razer / project valerie
  • Artikelbild
    bild: razer / project valerie
  • Artikelbild
    bild: razer / project valerie
    Share if you care.