Hammerschmid erwägt Unterrichtsfach "Digitale Kompetenz"

9. Jänner 2017, 09:35
41 Postings

Von Hasspostings bis unseriöse Quellen: Unterrichtsministerin will digitales Lernen fördern

Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) will, dass an den Schulen mehr digitale Kompetenz vermittelt wird. Vor allem Kinder und Jugendliche müssten lernen, Quellen zu bewerten. Auch Vorgänge in der virtuellen Welt, wie Cybermobbing möchte die Ministerin mit dem Forcieren digitaler Kompetenzen vorbeugen. Hammerschmid kann sich dafür auch ein eigenes Unterrichtsfach vorstellen. (red, 9.1.2017)

Share if you care.