"Die Höhle der Löwen" auf Vox: Politikerin Dagmar Wöhrl neu in der Jury

8. Jänner 2017, 16:42
posten

Sie folgt Jochen Schweizer nach

Köln – Vergangenen Herbst gab Jochen Schweizer seinen Abschied als Investor bei der Vox-Show "Die Höhle des Löwen" bekannt. Jetzt steht die Nachfolge fest. Die Juristin, Unternehmerin und Politikerin Dagmar Wöhrl komplettiert die Investoren-Runde der Gründer-Show. Als neue "Löwin" begibt sich die 62-Jährige in Staffel vier gemeinsam mit Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer auf die Jagd nach den besten Deals.

Wöhrl ist seit mehr als 22 Jahren Mitglied des Deutschen Bundestages. Sie vertritt in der Sendung nicht nur sich selbst, sondern wird hinter den Kulissen auch von ihrer Familie unterstützt: von ihrem Sohn Marcus Maximilian (er führt die Dormero-Hotelkette), Ehemann Hans Rudolf ist für die Intro-Gruppe verantwortlich.

"Ich kenne Deutschlands ideenreiche Gründer-Landschaft und freue mich, dass es mit 'Die Höhle der Löwen‘ gelungen ist, die Bedeutung der Start-up-Szene in den öffentlichen Fokus zu rücken. Aus meiner politischen Arbeit weiß ich, welche Hürden und Schwierigkeiten auf ein junges Unternehmen warten. Ich möchte vielversprechende Gründer kennenlernen und sie finanziell und fachlich unterstützen. Darum freue ich mich, bald Teil der 'Löwen'-Runde zu sein", sagt Wöhrl über ihre neue Aufgabe. (red, 8.1.2017)

Share if you care.