Wiener Akademie soll im Theatermuseum Ausweichquartier nehmen

8. Jänner 2017, 12:31
posten

Für die Dauer der Sanierungsarbeiten der Akademie der bildenden Künste wird Gemäldegalerie ein Drittel der Ausstellungsfläche des Museums

Wien – Das Ausweichquartier für die Gemäldegalerie der Wiener Akademie der bildenden Künste steht fest: Ab voraussichtlich November soll diese für die Dauer der Sanierungsarbeiten der Akademie im Wiener Theatermuseum ihre Zelte aufschlagen, schreibt das Nachrichtenmagazin "profil" unter Berufung auf den stellvertretenden Direktor des Museums, Andreas Kugler. Rund ein Drittel seiner Ausstellungsfläche soll das Theatermuseum zu diesem Zweck vermieten.

Im Gegenzug ergäben sich "in der Zusammenarbeit schöne, interessante und vielversprechende Projekte", so Kugler. Bereits ab Anfang Februar wird das Theatermuseum für die nötigen Adaptierungsarbeiten die erste Etage des Hauses sperren. (APA, 8.1.2017)

    Share if you care.